Werden Sie Förderer und helfen Sie dauerhaft

5 gute Gründe für eine Fördermitgliedschaft:

  • Rückhalt in einer starken Gemeinschaft von fast 45.000 Mitgliedern und Spendern
  • Kompetente Beratung durch unser Expertenteam und unsere kostenlosen Broschüren
  • Aktuelle Berichte und Informationen durch unser Magazin LEBEN & WEG (ab 33 Euro/Jahr kostenlos dabei) und hier auf unserer Homepage und Facebook
  • Ihr Förderbeitrag ist zu 100 Prozent steuerlich absetzbar.
  • Jederzeit kündbar ohne Nennung von Gründen.


So werden Sie Fördermitglied: Opens internal link in current windowHier gehts zur Fördererklärung

Oder PDF-Version einfach herunterladen, ausfüllen, ausdrucken und faxen oder per E-Mail direkt versenden. (Selbstverständlich können Sie uns Ihre Beitrittserklärung auch per Post senden.) PDF-Version hier herunterladen

Haben Sie Fragen? So können Sie uns erreichen:

Tel.: 06294 4281-30
Fax: 06294 4281-39

E-Mail:

Sozial-Darlehen "Betreutes Wohnen"

  

Sehnsucht nach selbstbestimmtem Wohnen

Endlich richtig auf eigenen Beinen stehen, dies war der größte Wunsch von Nathalie. Eine starke Aussage für einen Menschen, der nie mehr laufen wird. Um diesen Wunsch zu erfüllen, wollte sie eine eigene Wohnung haben, in der sie die Tür hinter sich zumachen und Freunde und Verwandte einladen kann. Allerdings fehlte es an kleinen, gut zugeschnittenen Wohnungen, die barrierefrei sind und somit geeignet für Menschen mit Körperbehinderung.

12-mal betreutes Wohnen in Krautheim

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter erkannte diesen Mangel und hat eine Wohnanlage in Krautheim gebaut, worin Nathalie und 15 andere Menschen mit Körperbehinderung insgesamt 12 Wohnungen wohnen können. Die Mieter genießen hier Wohnflächen von 43,5 bis 63 m² und verfügen über eigene Küchen und Bäder. Die hauseigenen Betreuungskräfte werden vom BSK organisiert und deren Leistungen von den Sozialbehörden vergütet.

Neubau Betreutes Wohnen in Krautheim
Stand heute
Neubau Betreutes Wohnen in Krautheim

Hier half bereits Ihr Sozial-Darlehen

Die Baukosten betrugen insgesamt knapp 2,5 Mio. Euro.

Der Bau ist vollständig finanziert und wurde bereits errichtet.
Der BSK investierte einen Eigenanteil von 20% (= 500.000 EUR).

Die Darlehen wurden vom BSK als Teil des Eigenkapitals eingesetzt, was auch weiterhin so gehandhabt wird.

Durch Sozial-Darlehen kann der BSK die Eigenmittel für viele weitere Projekte einsetzen und Menschen mit Behinderungen noch besser unterstützen.

Sozial-Darlehen helfen mehrfach
Die Investition kommt unmittelbar Menschen mit Behinderungen zugute. 

Ihr Sozial-Darlehen ist eine Geldanlage, die über eine Laufzeit von 10 Jahren mit bis zu 2,5% p.a. verzinst ist.
Spenden Sie uns Ihre Zinsen, ermöglichen Sie weitere Projekte für Menschen mit Behinderungen. Gemeinsam schaffen wir die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben aller Menschen.
Für gespendete Zinsen erhalten Sie eine Zuwendungsbestätigung. Ein Teil Ihrer gespendeten Zinsen wird vom Finanzamt erstattet.

 

Ihr Ansprechpartner ist:

Ulf-D. Schwarz
Geschäftsstellenleiter
Tel.: 06294 4281-10
E-Mail: ulf.schwarz@bsk-ev.org