Barrierefreiheit (Artikel 9 UN-Behindertenrechtskonvention)

Barrierefreiheit ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Barrierefreiheit ermöglicht Menschen mit Behinderung die Teilhabe am öffentlichen Leben und an der Gesellschaft. Dabei bedeutet Barrierefreiheit nach Artikel 9 der UN-Behindertenrechtskonvention, dass Verkehrsmittel, öffentliche Gebäude, usw. ohne besondere Erschwernis und ohne fremde Hilfe für Menschen mit Behinderung nutzbar und zugänglich sind. Dies regelt auch § 4 des Behindertengleichstellungsgesetz (BGG).

Der BSK-Bundesvorstand hat u.a. das Thema Barrierefreiheit als Schwerpunkt der Arbeit des BSK festgelegt und vertritt hier die Interessen seiner Mitglieder. Durch Öffentlichkeitsarbeit des BSK soll die Gesellschaft für das Thema Barrierefreiheit sensibilisiert werden, um so die Bewusstseinsbildung der Gesellschaft zu stärken.

Um dieses Thema intensiv zu bearbeiten, wurden zu diesem Zwecke drei Fachteams eingerichtet:

- das Fachteam barrierefreies Bauen

- das Fachteam barrierefreie Mobilität

- das Fachteam barrierefreier Tourismus