18.07.2017 13:06 Alter: 3 Jahre

Zukunftswerkstatt in Düsseldorf - Die Selbsthilfe in Zeiten der Digitalisierung

Von: Peter Reichert

Soziale Medien dienen als Grundlage für Information und Austausch und spielen mittlerweile auch in der Selbsthilfe eine immer größere Rolle. In vielen unserer Gespräche mit den Verbänden ist herausgekommen, dass der Umgang mit diesen viel Raum einnimmt.

Manche Verbände sind bereits sehr breit aufgestellt und beschäftigen hauptamtliches Personal, um sich den Sozialen Medien zu widmen, während andere Verbände noch vor den ersten Anfangshürden stehen. In unserem Projekt „Aktive Mitglieder gesucht- Zielgruppenorientierte Nachwuchsgewinnung in der gesundheitlichen Selbsthilfe“ beschäftigen wir uns mit vier Schwerpunktthemen (Migration, Junge Menschen, Rehaaufenthalte und Selbsthilfe im Quartier), welche alle in engem Bezug zum Querschnittsthema „Soziale Medien“ stehen.

Wir wollen mit der Zukunftswerkstatt „Die Selbsthilfe in Zeiten der Digitalisierung“ einerseits eine gemeinsame Basis an Grundwissen ausbauen, andererseits wollen wir Fachwissen vermitteln und Vernetzungsmöglichkeiten schaffen. Zunächst wird es einen Input zur allgemeinen Social Media Nutzung in der Selbsthilfe mit Diskussionsmöglichkeiten rund um die Rolle der BAG SELBSTHILFE geben. Anschließend sollen verschiedene Workshops auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wissensstände eingehen.

Es wird Workshops zur Nutzung oder spezifischer zur Optimierung von Sozialen Medien geben, außerdem werden rechtliche Rahmen besprochen und Chancen der Digitalisierung für das Fundraising werden aufgezeigt. Die Einbindung von Ehrenamtlichen durch Soziale Medien und insbesondere der Umgang von Menschen mit Migrationshintergrund mit Sozialen Medien sollen ebenfalls diskutiert werden.

Unsere Zukunftswerkstatt wird außerdem bereichert durch einen wissenschaftlichen Vortrag zur Digitalisierung in der Gesundheitsvorsorge.

Wir möchten Sie bitten, sich den 14. November 2017 für die Zukunftswerkstatt in Düsseldorf vorzumerken. Ein genaues Programm werden wir in den nächsten Wochen ausarbeiten.