03.07.2017 08:51 Alter: 3 Jahre

InklusionsTaxi – Taxi für Alle

Von: Maik Nothnagel / SoVD e.V.

Präsentation auf dem Berliner Washingtonplatz

Logo des Inklusionstaxi. Bildrechte: SoVD e

Die Inklusionstaxis im Moment nur in Berlin zu sehen

Am 29. Juni 2017 fand vor dem Berliner Hauptbahnhof auf dem Washingtonplatz eine Präsentation von Inklusionstaxis statt. Die Testtaxis bieten in den nächsten Wochen und Monaten Gelegenheit ein barrierefreies Taxiangebot zu erproben, Erfahrungen zu sammeln und Verbesserungen in Ausstattung (technisch) sowie Servicequalität (Personal) zu entwickeln und künden von einer barrierefreien Zukunft.

Der Senat wurde durch die  Sozialsenatorin Elke Breitenbach und die Verkehrssenatorin Regine Günther vertreten. Die Senatorinnen legten in ihrer Ansprache die nächsten Handlungsschritte ihrer Verwaltung dar und testeten im Anschluss die Fahrzeuge.

Auch hat der Senat sich zum Ziel gesetzt, Barrierefreiheit im Taxigewerbe zu erreichen und für eine erforderliche Zahl von Fahrzeugen Fördermittel für die Umbaukosten bereit zu stellen.

Die Taxiinnung will sich dieser Aufgabe stellen und hat mit dem SoVD eine Vereinbarung  vorverhandelt, die die Grundlage für diese Entwicklung werden könnte. Der BSK e.V. bedankt sich hier auch für die gute Zusammenarbeit mit dem SoVD e.V., denn genau dies ist die gute Vernetzung der Reisekette. Was hier in Berlin beginnt, muss auch im Rest der Bundesrepublik umgesetzt werden. Somit arbeiten wir an einem großen Projekt der inklusiven Gesellschaft und der Teilhabe aller Menschen. Wir hoffen hier auf eine weitere gute Zusammenarbeit, die gute Umsetzung des Inklusionstaxis und eine Zusammenarbeit mit der Meldestelle für barrierefreie Fernbusse des BSK.

Das Inklusionstaxi ist ab 1. August 2017 unter der Telefonnummer 030 261026 zu erreichen.