14.11.2014 09:33 Alter: 5 Jahre

Fernlinienbusse: Thema auf dem 3. Forum „Mobilität für Menschen mit Behinderung“

Kategorie: November 2014

BSK-Geschäftsstellenleiter Ulf-D. Schwarz bei seinem Referat

Vom 10. bis 11. November 2014 fand das 3. Forum „Mobilität für Menschen mit Behinderung“ in Berlin unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen statt. Die Veranstaltung begann am 10. November mit einer Podiumsdiskussion zum aktuellen Stand der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland.

In drei Sektionen wurden am Tag zwei der Veranstaltung die Themenschwerpunkte „Sichere Mobilität am Beispiel barrierefreier Fernlinienbusse“, „Barrierefreiheit in der Freizeit und Teilhabe am öffentlichen Leben“ und „Best practice, der Blick nach vorne“ behandelt.

Ulf-D. Schwarz, Geschäftsstellenleiter beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK), stellte in der Sektion „Sichere Mobilität am Beispiel barrierefreier Fernlinienbusse“ die „Allgemeine Anforderungen an die barrierefreie Gestaltung von Fernlinienbussen“ des BSK vor, welches ab sofort erhältlich ist und im neuen Fenster öffnenSHOP auf der Website des BSK bestellt werden kann.

Mit ca. 200 Teilnehmern waren auf dem Forum Vertreter/innen aus allen Bereichen wie z.B. Fahrzeug-Hersteller, Behindertenselbsthilfeverbände, usw. vertreten. Bedauerlicherweise war von Seiten der Fernlinienbus-Betreiber kein einziger Vertreter vor Ort.

im neuen Fenster öffnenDie Präsentationen der Vorträge können hier runtergeladen werden.