03.08.2016 14:04 Alter: 4 Jahre

Bundesteilhabegesetz

Kategorie: August 2016
Von: Peter Reichert

Elke Ferner, MdB, im Gespräch mit BSK-Vorstandsmitglied

Die Kernforderungen des BSK für eine Änderung der Gesetzesvorlage zum Bundesteilhabegesetz diskutierten jetzt die Bundestagsabgeordnete Elke Ferner, SPD, Josephine Ortleb, SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken, mit Dunja Fuhrmann vom BSK-Bundesvorstand.

Elke Ferner sicherte zu, die einzelnen Punkte darin mit Fraktionskollegin Kerstin Tack, MdB, in Berlin zu besprechen und räumte ein, dass die Behindertenverbände zu weiteren Verhandlungen über die Gesetzesvorlage angehört werden sollen.

Neben dem BTHG erläuterte Fuhrmann auch die Problematik der Hilfsmittelversorgung von Menschen mit Behinderung und den diskriminierenden Ausschluss von Elektro-Scooter-Benutzern in Fahrzeugen des ÖPNV, gegen den sich der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. seit Jahren vehement wehrt.