23.05.2016 13:41 Alter: 4 Jahre

BSK-Sozialpolitischer Ausschuss tagte

Kategorie: Mai 2016
Von: Peter Reichert

Die Teilnehmer des Sozialpolitischen Ausschusses des BSK in Krautheim: (von links) Verena Gotzes, stellvertretende Bundesvorsitzende, Matthias Krasa, Leiter der Landesvertretung Schleswig Holstein, Andrea Fabris, Referentin für Gesundheits- und Sozialpolitik, Michael Wolter und Harry Aron, beide Mitglieder der Delegiertenversammlung

Die Stellungnahme des BSK zum Referentenentwurf des Bundesteilhabegesetzes, die Überarbeitung des Sozialpolitischen Programms des BSK und die Ausarbeitung der Wahlprüfsteine für die kommende Bundestagswahl waren die Schwerpunktthemen des Treffens des Sozialpolitischen Ausschusses am vergangenen Wochenende in Krautheim.

Unter der Leitung von Verena Gotzes, stellvertretende Bundesvorsitzende, wurden zunächst die von Andrea Fabris, Referentin für Gesundheits- und Sozialpolitik im BSK, erarbeiteten Vorschläge für Ergänzungen und Neuformulierungen im BTHG diskutiert.

Danach wurde das Sozialpolitische Programm, aus dem sich die Arbeit aller Ressorts und Gliederungen des Verbandes ableitet, den aktuellen Themen angepasst. Um den BSK-Mitgliedern für die bevorstehende Bundestagswahl im Jahr 2017 Entscheidungshilfen zu bieten, stellte der Ausschuss dann einen Fragekatalog zusammen. Dieser soll den Parteien zugestellt und nach Beantwortung in LEBEN & WEG veröffentlicht werden.

„Insgesamt waren es sehr konstruktive Gespräche mit denen die Weichen für unsere künftigen Schwerpunktaufgaben in der Verbandarbeit gestellt wurden“, so das Fazit von Verena Gotzes.