12.05.2014 12:07 Alter: 6 Jahre

BSK auf dem Maimarkt 2014

Kategorie: Mai 2014
Foto BSK Infostand

Edith Schwab von BSK-Reisen GmbH im Kundengespräch

(bsk-pr) Mit rund 350.000 Besuchern war der Maimarkt 2014 einmal mehr die besucherstärkste Regionalmesse in Deutschland. In Halle 25 präsentierten sich der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. und die BSK-Reisen GmbH unter dem Moto „Mobilität ist ein Menschenrecht“ mit einem Infostand.

 

„Der Katalog BSK-Urlaubsziele und die Gehweg- und Falschparkerkarten waren bei den Messestandbesuchern sehr begehrt“, sagt Hanna Ursin, Geschäftsführerin der BSK-Reisen GmbH. Insgesamt war der Besucherandrang in Halle 25, in der sich zahlreiche Interessenvertreter von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung präsentierten, überschaubar. Umso mehr Gelegenheit gab es für ausführliche Gespräche mit interessierten Messestandbesuchern.

 

Neben den Informationsbroschüren des BSK wurden auch die Angebote und Leistungen des BSK-Partners Automobilclub BAVC vorgestellt. „Uns war es besonders wichtig, den BSK-Mitgliedern aus dem Rhein-Neckar-Raum die Möglichkeit zu bieten, ihren Verband und die Vertreter der BSK-Untergliederungen persönlich kennen zu lernen“, betont Peter Reichert, BSK-Pressesprecher.

 

Auf Infotafeln zeigte der BSK die Entwicklung des barrierefreien Fernbuslinienverkehrs und machte auf die Wanderausstellung des Landesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. Baden-Württemberg, „Barrierefreiheit im Sozialraum erlebbar machen“, aufmerksam. Rund 100 Unterschriften für einen Mindestlohn in Werkstätten für Menschen mit Behinderung sammelte der BSK im Rahmen des Europäischen Protesttages für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft am 5. Mai.