01.04.2014 13:30 Alter: 6 Jahre

Besuch aus Kirgisien beim BSK e.V.

Kategorie: April 2014

Besuch aus Kirgisien in den Krautheimer Einrichtungen des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. : Sainagul Omuralieva und Damira Ibraeva (2. + 3. von rechts) aus dem Kinder-Rehabilitationszentrum "Ümüt-Nadjeschda" wurden von der Rektorin der Andreas-Fröhlich Schule in Klepsau, Daniela Payer (Foto links), nach Krautheim begleitet. Hier wurden die Gäste von Geschäftsstellenleiter Ulf-D. Schwarz (rechts) begrüßt. Anschließend gab es Einblicke in das Arbeitsleben in den Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung und von Volker Raidt (2. von links) eine Führung durch das Eduard-Knoll-Wohnzentrum. Beim abschließenden Gespräch in der BSK-Geschäftsstelle zeigten sich die Gäste aus Kirgisien von den Arbeitsabläufen, der Wohnsituation und der Organisation der BSK-Verwaltung sehr beeindruckt. Das Kinderzentrum in Kirgisien versteht sich als große Familie, in der das Wohl der Kinder und ihr Umfeld im Vordergrund stehen. Rund 30 Kinder, darunter viele mehrfachbehinderte und Straßenkinder, erhalten dort je nach Art der Behinderung eine Förderung und schulische Ausbildung. Die Einrichtung finanziert sich fast ausschliesslich durch Spenden. Mehr Informationen: www.nadjeschda.org