29.01.2021 09:28 Alter: 80 Tage

Bessere Berücksichtigung von Pflegebedürftigen in der häuslichen Umgebung bei der Pandemie-Bekämpfung

Kategorie: Januar 2021
Von: ak

Dieser Appell richtet sich an die Verantwortlichen in Politik, Ministerien, Behörden und wissenschaftlichen Instituten um schnellstmöglich die entsprechenden Gesetze, Verordnungen und rund um die Bewältigung der Pandemie explizit um geeignete Vorgaben zumv Schutz der Menschen in häuslicher Pflege zu ergänzen.

Die Corona-Pandemie belastet Gesellschaft wie Gesundheitswesen auf vielfältige Weise. Unter den gegebenen Umständen müssen schwierige Entscheidungen getroffen werden: Welche Leistungen sind dringend und unverzichtbar, welche können aufgeschoben werden oder wo ist sogar ein Verzicht zumutbar? Wer bekommt vorrangigen Zugang zu knappen Gütern? Welche Personengruppen sind besonders gefährdet, müssen besonders geschützt werden und erhalten Priorität bei Impfungen?

Es ist richtig, dass bei diesen Fragestellungen von der Politik und den Verantwortlichen in Ministerien und Behörden vor allem nach dem Kriterium entschieden wird, wo die größten Risiken für schwere Patientenschäden und die Funktionsfähigkeit des Gesundheitswesens liegen.

Bitte leiten Sie diesen Aufruf an die Presse vor Ort, ihre politischen Entscheidungsträger und Behörden weiter.

Opens external link in new windowZum Apell