25.01.2021 13:18 Alter: 84 Tage

2.000-Euro-Spende von AUTODOC

Kategorie: Januar 2021
Von: ak
Eine FFP2-Maske

FFP2-Maske

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) zeichnete jetzt Firmen als „Helden in der Krise“ aus, die sich in der aktuellen Situation durch außerordentliche Hilfsbereitschaft und vorbildliches Engagement hervorgetan haben. Diese Helden stehen exemplarisch für viele andere, die sich ebenfalls durch besondere Taten eingebracht haben. Eine dieser Firmen ist der Onlinehändler für Autoersatzteile AUTODOC.de, der Mitte Januar mit dem Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., BSK, Kontakt aufgenommen und seine Unterstützung angeboten hat.

Mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro will Autodoc.de kurzfristig und unbürokratisch die Anschaffung von medizinischen Masken (FFP-2 oder OP-Masken) für BSK-Mitglieder ermöglichen. Derzeit liegt der Kaufpreis von FFP-2 Masken bei ca. 3 Euro.

„Als Europas führender Onlinehändler für Autoersatzteile sehen wir es als unsere Pflicht, besonders in diesen schwierigen Zeiten der Pandemie Organisationen wie den Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., der sich für Menschen mit Behinderungen stark macht, zu unterstützen“, betont Elena Lorenz, Mitarbeiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Für den BSK kommt diese Hilfe zum richtigen Zeitpunkt. „Die aktuellen Hygieneauflagen verpflichten zum Tragen von medizinischen Masken beim Einkaufen oder im ÖPNV. Für BSK-Mitglieder, die nicht das 60. Lebensjahr vollendet haben oder die erforderlichen gesundheitlichen Voraussetzungen für eine kostenfreie Versorgung mit diesen Masken nicht erfüllen, ist das eine große Unterstützung“, sagt Dieter Gronbach, Geschäftsstellenleiter im BSK und fügt hinzu: „Wir freuen uns über diese spontane Hilfe und bedanken uns bei AUTODOC“.