09.12.2020 11:00 Alter: 131 Tage

BSK-Stellungnahme zur Impfverordnung

Kategorie: Dezember 2020
Von: Peter Reichert
Foto zeigt Impfnadel wird in Arm gestochen

In einer Stellungnahme meldet sich jetzt der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., BSK, zum vorliegenden Referentenentwurf der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus (Coronavirus – Impfverordnung, Corona – ImpfV) zu Wort.

Der BSK begrüßt die mit dem Referentenentwurf verfolgten grundsätzlichen Anliegen, Schutzimpfungen gegen das Coronavirus für die Risikogruppe der Menschen mit Behinderungen und ihrer Betreuungs- und Pflegekräfte vorrangig durchzuführen.

Neben der Forderung nach barrierefreien Impfzentren, erwartet der BSK, dass bei der Einschätzung zum erhöhten Risiko für einen schwerwiegenden Verlauf auch symptomatische Diagnosen auf Grund von Behinderungen und persönliche Assistenten berücksichtigt werden.

Den gesamten Wortlaut der Stellungnahme können Sie Initiates file downloadhier herunterladen