02.12.2020 08:20 Alter: 138 Tage

Einblicke in das Leben von Menschen mit Behinderungen unter Corona

Kategorie: November 2020
Von: ak
2 Bewohner des SOS Kinderdorfs Hohenroth

Bewohner des SOS Kinderdorfs Hohenroth

Wie kommen Menschen mit Behinderungen, die in einem stationären Angebot leben, durch die Corona-Pandemie? Was stört und verstört sie, wie arrangieren sie sich mit den Einschränkungen und warum ist es höchste Zeit für mehr Nachrichtensendungen in leichter Sprache ...

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember geben wir einen Einblick in den Alltag mit Corona in einer SOS-Dorfgemeinschaft für Menschen mit kongnitiver Beeinträchtigung.

In den Interviews berichten Franziska und Andreas Schade, "Hauseltern" in der Dorfgemeinschaft Hohenroth des SOS-Kinderdorfvereins, wie sie gemeinsam mit den Bewohnern ihrer Hausgemeinschaft diese schweren Zeiten meistern und auch Michaela, Bewohnerin in der Dorfgemeinschaft, erzählt aus ihrem Alltag mit Corona.

Initiates file downloadInterviews

Opens external link in new windowDas Dorfleben vor Corona

Opens external link in new windowInfos zum Kinderdorf Hohenroth