26.08.2020 08:54 Alter: 95 Tage

Barrierefreie E-Busse für Gelsenkirchen und Bochum

Von: David Scharla

Zwei Verkehrsbetriebe in Nordhrein-Westfalen, die Bochum-Gelsenkirchener BOGESTRA und die Straßenbahn Herne-Castrop-Rauxel, HCR, haben jetzt den Kauf von 22 E-Bussen bekannt gegeben. Auf Nachfrage des BSK e.V. wurde bestätigt, dass die 22 neuen E-Busse barrierefrei sind und jeder Bus über einen Rollstuhlplatz verfügt.

Die neue rein elektrische, emissionsfreie 12-Meter BYD eBus-Flotte wird im Bundesland Nordrhein-Westfalen, auf der Linie 380 in Gelsenkirchen und der Linie 354 in Bochum in Betrieb genommen. Der 12 Meter lange, einstöckige eBus von BYD bietet eine Gesamtbeförderungskapazität von 80 Fahrgästen und verfügt über eine Reichweite von über 200 km. Die BYD eBus-Flotte mit 22 Fahrzeugen stellt eine bedeutende Anzahl von Fahrzeugen dar und soll einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität im dicht besiedelten Gebiet von Gelsenkirchen, Bochum und Herne leisten.