19.02.2020 10:47 Alter: 147 Tage

Workshop für Mobi-Scouts vom 12.-15. März in Berlin

Kategorie: Februar 2020

Mobi-Scouts im Einsatz

Seit dem 01.01.2016 müssen alle neu angeschafften Fernlinienbusse mit zwei Rollstuhlstellplätzen ausgestattet sein. Ab dem 01.01.2020 gilt dies für alle Fernlinienbusse. Zur Überprüfung der Barrierefreiheit auf den Fernlinienbussen hat der BSK Mobilitäts-Scouts im Einsatz, welche die Fernlinienbus-Anbieter und –Strecken testen. Dabei wird die gesamte Reisekette (Buchung – Anreise – Reise – Abreise) geprüft.

Als Mobilitäts-Scout tätig sind Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungsformen. Dies ist wichtig, denn Menschen mit einer Seh- oder Hörbeeinträchtigungen haben andere Bedürfnisse als Rollstuhlnutzer/innen.

Die Aufgaben eines Scouts sind:

• Buchung der Fahrten mit verschiedenen Fernbuslinien,

• Durchführung der Testfahrt,

• Überprüfung der Barrierefreiheit sowohl bei der Vorbereitung der Fahrt (Buchung) als auch bei An- und Abreise,

• Dokumentation der Ergebnisse durch Fotos und Berichte.

Unsere Anforderungen an die Scouts:

• Du hast eine Mobilitätseinschränkung (Rollstuhlnutzer/in, Gehbehinderung, Sehbeeinträchtigung, Hörbeeinträchtigung, usw.),

• Du hast möglicherweise auch eine Assistenz und/ oder einen Assistenz/ Blindenhund,

• Du kannst selbstständig das Buchen der Reise übernehmen,

• Du kannst mit dem Computer umgehen, um die Ergebnisse (Fotos und Berichte) zu verfassen,

• Du reist gern und bist gerne mit anderen Menschen unterwegs,

• Du bist kontaktfreudig und hast auch kein Problem damit, mit dem Fahrpersonal in Kontakt zu treten.

Die Scouts erhalten für die Testfahrten eine Aufwandsentschädigung und werden im Vorfeld auf die Testfahrten vorbereitet. Dazu finden jährlich Workshops statt, bei denen die Scouts alle wichtigen Hintergrundinformationen zur Durchführung einer Testfahrt erhalten.

Weitere Informationen zum nächsten Workshop vom 12.-15. März findest Du Opens external link in new windowhier 

Bei weiteren Fragen, kannst Du Dich an uns wenden:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.

Meldestelle barrierefreie Fernlinienbusse

Kurfürstenstr. 131

10785 Berlin

Tel.: 030 814 5268-51

Fax: 030 814 5268-52

E-Mail: meldestelle@bsk-ev.org