18.07.2019 13:28 Alter: 36 Tage

Gute Gesundheitsseiten im Netz finden

Kategorie: August 2019
Von: Peter Reichert

Neuer Service vom BSK-Fachteam Gesundheit

Immer wieder bekommen die Mitglieder des Fachteams Gesundheit Anfragen von den Mitgliedern zu Informationen über bestimmte Therapien, Arzneimittel oder die Frage nach rechtlichen Regelungen. Einige von Ihnen haben sich schon im Internet schlau gemacht, andere ahnen gar nicht, dass es auch gute Informationen im Netz gibt.

Für das BSK-Fachteam Gesundheit ein Grund mal etwas näher das Thema „gute“ Gesundheitsseiten im Netz zu beleuchten. Wir wollen erst einmal kurz umreißen, woran man gute Gesundheitsseiten im Internet erkennt und dann in jeder Ausgabe von Leben & Weg ein oder zwei solcher Internetseiten vorstellen und erläutern, welche Informationen dort zu finden sind. Los geht es heute mit den allgemeinen Informationen.

Woran erkenne ich gute Gesundheitsseiten?

1. Das Impressum
Auf alle Fälle sollten Sie schauen, wer den Artikel geschrieben hat. Meist finden Sie diese Informationen unter "Impressum" oder "über uns". Dann lässt sich häufig relativ schnell erkennen, ob die Seite von einem Anbieter oder aber einer unabhängigen Organisation stammt.

2. Wann wurde die Information verfasst?
Überall haben Informationen ein Verfallsdatum. Seriöse Anbieter von Gesundheitsseiten versehen ihre Informationen daher immer mit einem Datum. Dann weiß ich wie alt diese Information ist und kann im Zweifel nach neueren Informationen suchen.

3. Welches Siegel hat die Seite?
Gut ist, wenn die besuchte Gesundheitsseite ein Siegel hat.

Ein solches Siegel ist der Opens external link in new windowHON oder Opens external link in new windowAfgis

Schmückt sich eine Seite mit solch einem Siegel ist es gut mal auf dieses Siegel zu klicken. Dann sollte im besten Fall die Internetseite des Siegels aufgehen, auf der die entsprechende Seite gelistet ist. Diese Seiten sind in der Regel seriös. Die Siegel geben allerdings keine Auskunft über die Richtigkeit der Angaben.

4. Information oder Werbung?
Schauen Sie sich die Internetseite genau an. Handelt es sich um Werbung oder um Informationen? Sind beide klar voneinander getrennt? Auch das kann ein Kriterium für eine gute und seriöse Seite sein.

5. Was kann ich tun?
Eine Checkliste für die eigene Bewertung von Gesundheitsseiten finden sie auf Initiates file downloadwww.bsk-ev.org/checkliste oder Sie fordern sie beim BSK an.

Und zu guter Letzt vertrauen sie auf Ihren gesunden Menschenverstand. Kommt Ihnen etwas spanisch vor, liegen Sie meist richtig und im Zweifel: Fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kontakt: Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) Altkrautheimer Straße 20, 74238 Krautheim, Tel.: 06294 4281-0, Fax: 06294 4281-79 E-Mail: info@bsk-ev.org, www.bsk-ev.org