08.07.2019 13:22 Alter: 72 Tage

Teilhabe von SeniorInnen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen

Kategorie: Juli 2019
Von: Peter Reichert

Der Paritätische Wohlfahrtsverband führt derzeit ein Forschungsprojekt zur sozialen Lage von Menschen mit Beeinträchtigungen über 65 Jahren, die in Wohngemeinschaften oder Einrichtungen leben, durch. Die speziellen Bedarfe und Interessen dieser Menschen sind aus unserer Sicht viel zu wenig repräsentiert. Wir wollen gemeinsam mit der Aktion Mensch Stiftung dazu beitragen, ihnen eine Stimme zu geben, indem sie zu ihren Interessen und Bedarfen befragt werden.

Zu der Lebenssituation von Menschen mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen, die in Einrichtungen leben oder wohnungslos sind, gibt es dazu derzeit nur sehr wenig an Publikationen und Forschung. Aus diesem Grund bleiben diese Menschen aber häufig wenig sichtbar. Indem wir dazu beitragen wollen, dies zu ändern, erhoffen wir uns auch eine Verbesserung der Förderung von Infrastruktur für diese Gruppe. In einem ersten Schritt wollen wir dabei die Lebenssituation von Menschen mit Beeinträchtigungen und/oder Behinderten, die über 65 Jahre sind und in Einrichtungen leben, untersuchen.

Dazu suchen wir InterviewpartnerInnen für lockere Interviews zu ihren Interessen und Wünschen, auch im Hinblick auf Barrierefreiheit im öffentlichen Raum, ihrer Meinung zu Teilhabeangeboten, zur Wohnsituation und anderem. Die Interviews würde je etwa eine Stunde dauern und von geschulten Interviewerinnen des INES-Instituts (http://ines-berlin.de) bei Ihnen oder auf Wunsch auch bei uns durchgeführt werden. Die Befragten sollen dabei in erster Linie erzählen. Unsere Erfahrung ist, dass viele gerne einmal die Gelegenheit nutzen, ihre Perspektive einzubringen - und genau das ist auch Ziel unseres Projekts. Solche Menschen suchen wir.

Haben sie Interesse ihre Erfahrung einzubringen, den Rückmeldebogen finden sie Initiates file downloadhier