19.10.2018 12:26 Alter: 1 Jahre

BSK trauert um Friedrich Zumbusch

Kategorie: Oktober 2018
Von: Peter Reichert

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) trauert um Friedrich Zumbusch, Schatzmeister und Mitglied des vertretungsberechtigten Vorstandes.

Friedrich Zumbusch wurde nach seinem Eintritt in den BSK 1976 zum stellvertretenden Vorsitzenden des BSK-Bereichs Duisburg gewählt und war von 1986 bis 2002 dessen Geschäftsführer.

Mit seiner Wahl in den BSK-Bundesvorstand im Jahr 2010 übernahm er die Funktion des Schatzmeisters im vertretungsberechtigten Vorstand.

Sein ehrenamtliches Engagement für „seinen BSK“, seine Freundlichkeit im persönlichen Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BSK-Geschäftsstelle, dem Eduard-Knoll-Wohnzentrum und den Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung, deren Gesellschaftervertreter er bis zuletzt war, bleiben uns in Erinnerung.

Unsere Gedanken sind in dieser Zeit auch bei seiner Frau Edna, die sich bis zuletzt liebevoll um ihren Mann kümmerte.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Matthias Krasa, Vorsitzender der BSK-Delegiertenversammlung
Gerwin Matysiak, Bundesvorsitzender
Ulf-D. Schwarz , BSK-Geschäftsstellenleiter
Stefan Blank, Geschäftsführer Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung
Norman Weyrosta,
Geschäftsführer Eduard-Knoll-Wohnzentrum
Hanna Ursin, BSK-Reisen
Andrea Fabris, BSK-Betriebsrat