02.08.2018 12:23 Alter: 1 Jahre

BSK Partner der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft in Hamburg

Kategorie: August 2018
Von: Peter Reichert

Der Countdown läuft – am 16. August kämpfen 28 Teams um den Weltmeister-Titel in Hamburg. 336 Sportlerinnen und Sportler in 12 Damen- und 16 Herrenteams, treten gegeneinander an.

Nationalspielerin Annabel Breuer gibt Gas. Foto: MSSP | Michael Schwartz

Da Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam dem orangenen Leder in ihren Sportrollstühlen hinterherjagen, steht Rollstuhlbasketball an sich schon für gelebt Inklusion. Dem nicht genug, soll die Weltmeisterschaft den Kids, den Familien und den Besuchern das Thema Inklusion über den Sport und das attraktive Rahmenprogramm nähergebracht werden.

Am Rahmenprogramm beteiligt sich auch der BSK mit der Ausstellung „Barrierefrei Bauen & Wohnen“. „In einer Musterwohnung sollen sich die Besucher über Fehler und Lösungen bei der Gestaltung eines barrierefreien Wohnbereiches informieren“, betont Alexandra Lang, Projekt-Koordinatorin und Sozial- und Jugendreferentin beim BSK.

„Für uns ist die Teilnahme eine super Gelegenheit, einem internationalen Publikum die Arbeit unseres Verbandes vorzustellen und sich in Gesprächen über die Situation von Menschen mit Körperhinderung in anderen Ländern auszutauschen“, sagt Alexandra Lang.

Rund 50.000 Besucher aus aller Welt werden an allen Wettkampftagen erwartet. Alle Infos über die WM finden Sie HIER: www.2018wbwc.de

Initiates file downloadHintergrundinfos auch hier im pdf um Herunterladen