12.04.2018 12:37 Alter: 102 Tage

Barrierefrei mobil -

Kategorie: April 2018
Von: Peter Reichert

BSK referiert im Rahmen der ADAC Expertenreihe

BSK-Referentin Julia Walter

Nach dem Auftakt in Köln wurde die ADAC Expertenreihe 2018 in Gera, Berlin und Rastatt fortgesetzt. Das Thema der diesjährigen Expertenreihe lautet "Barrierefrei mobil in Städten und Gemeinden - Anforderungen an die Verkehrsinfrastruktur". BSK-Geschäftsstellenleiter Ulf-D. Schwarz erläuterte in Gera vor über 170 Teilnehmern, wie barrierefreie Mobilität gelingen kann.

"Das wichtigstes von Seiten des BSK ist es, von Anfang an die Akteure vor Ort und da vor allem Fahrgäste mit Behinderung bzw. die Verbände der Behindertenselbsthilfe einzubeziehen", so Schwarz.

Auf den Veranstaltung in Berlin und in Rastatt stellte BSK-Referentin Julia Walter (Foto) die Grundvoraussetzung für eine barrierefreie Mobilität in den Städten und Gemeinden vor.

„Von einer barrierefreien Infrastruktur profitieren letztendlich alle Menschen“, so ihr Fazit. Erfreulich war, dass bei der Berliner Veranstaltung sehr viele Gäste mit Behinderung vor Ort waren, die auch mit den anderen Referenten, u.a. Dr. Markus Rebstock von der Fachhochschule Erfurt und Hartmut Reinberg-Schüller vom VDV in Köln, kritisch über den Stand der Barrierefreiheit diskutiert haben.

Die nächsten Termine der ADAC-Expertenreihe: 17.05. Feuchtwangen, 29.05. Hamburg, 6.06. Bingen.

Weitere Informationen über die ADAC-Expertenreihe hier: Opens external link in new windowhttps://www.adac.de/produkte/fachmedien-veranstaltungen/veranstaltungen/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltungen/expertenreihe-barrierefrei-mobil/expertenreihe_barrierefrei_mobil.aspx