04.09.2017 13:35 Alter: 3 Jahre

Entlastungsbetrag von 125 Euro richtig nutzen

Kategorie: September 2017
Von: Peter Reichert

Tipps zur richtigen Antragstellung bei Pflegegrad 1

Seit Anfang 2017 gibt es den Entlastungsbetrag i.H.v. 125 Euro für alle Pflegegrade. Vor allem bei Pflegegrad 1 ist es wichtig genau zu überlegen, wie dieser genutzt wird, da es die einzige regelmäßige Leistung in Pflegegrad 1 ist die jemanden zusteht.

Ältere oder behinderte Menschen möchten möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung bleiben und den Alltag weitgehend selbstständig bewältigen.

Solange es geht unterstützen pflegende Angehörige und begleiten diesen Prozess oft allein. Meistens sind sie Krankenschwester, Koch, Putzhilfe, Fahrdienst und Manager verschiedener Dienstleistungen.

Der Gesetzgeber hat ab 2017 die Möglichkeit geschaffen, verschiedene Hilfeleistungen über einen Betreuungs- und Entlastungsbetrag zumindest anteilig, sicher zu stellen.

Hier können Sie die Initiates file downloadgenauen Leistungen der Pflegekasse als PDF-Datei herunterladen.