Marion Caspers-Merk im Eduard-Knoll-Wohnzentrum

frau caspers-merk

(bsk-pr) Hohen Besuch empfingen Heimbeirat und Heimleitung des Eduard-Knoll-Wohnzentrums am Donnerstag, 27. August 2009. Marion Caspers-Merk, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Annette Sawade, SPD-Kandidatin für den Wahlkreis Schwäbisch Hall/Hohenlohe sowie Werner Müller, SPD-Kreisvorsitzender, stellten sich den Fragen der Bewohner.

Die unbefriedigende Versorgung mit Inkontinenzmitteln für behinderte Menschen und Probleme bei der Umsetzung der Verhinderungspflege waren die Hauptthemen der Diskussionsrunde. Rund 50 Bewohnerinnen und Bewohner des Eduard-Knoll-Wohnzentrums, Mitarbeiter der Krautheimer Werkstätten für Behinderte, BSK-Mitarbeiter und Vertreter von Krankenkassen und Einrichtungen der Behindertenarbeit im Hohenlohekreis nahmen an der Veranstaltung teil