Arnulf von Eyb zu Besuch beim BSK e.V.

Arnulf von Eyb

(bsk/mh-is) Am Donnerstag, 23. August 2012 war Arnulf von Eyb, Landtagsabgeordneter von Baden-Württemberg, zu Besuch im Eduard-Knoll-Wohnzentrum und in der BSK-Geschäftsstelle in Krautheim.

Im EKWZ bekamen von Eyb und seine Wahlkreismitarbeiterin, Sarah Hübner, eine Führung durch das Wohnzentrum. Sie besuchten die Tagesstrukturierung, besichtigten den Neubau „betreutes Wohnen“ und wurde von den Mitarbeitern von radioEdi, dem hauseigenen Radiosender des EKWZ, interviewt.

Birgitt Gotthardt und Anita Schäfer vom radioEdi-Team hatten sich gut auf das Interview vorbereitet. Zum einen machten sie zum Thema, wieso er das Haus besuchte und was für Eindrücke er mitnehme, aber auch sozialpolitische Fragen, wie das schlechte Ansehen des Pflegeberufes, wurden angesprochen. „Ich bin restlos begeistert von der Mühe die sich Birgitt und Anita vom radioEdi-Team gemacht haben,“ betonte von Eyb nach dem Interview und bedankte sich beim ganzen Team.

Nach seinem Aufenthalt im EKWZ besuchten von Eyb und Sarah Hübner ebenfalls die Geschäftsstelle des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. und informierten sich im intensiven Gespräch mit Ulf-D. Schwarz, Geschäftsstellenleiter des BSK, und Michael Pinter, Abteilungsleiter für Soziales, über den Verband. Dabei waren die Ziele des Bundesverbandes, unter anderem das Durchsetzen von barrierefreien Fernbuslinien, ein wichtiges Thema.

Vor wenigen Tagen war der Landtagsabgeordnete von Baden-Württemberg bereits in den Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfB) um diese zu besichtigen und hatte somit eine Einsicht in alle Einrichtungen des BSK in Krautheim. „Die Arbeit die hier geleistet wird und die Freude die die Menschen haben, beeindruckt mich“, so das Fazit von Arnulf von Eyb.